Goethehaus/-museum

 

 

Goethe hat seine Kindheit und Jugendzeit (Sturm und Drang) in Frankfurt verbracht. Sein Elternhaus steht in Frankfurt und zählt zu den bedeutendsten Dichter-Gedenkstätten Deutschlands. Mit seinem alten Mobiliar und den Bildern in den 16 Räumen auf vier Etagen dokumentiert es die häusliche Welt, in der Goethe seine Kindheit verlebte:Unter fachkundiger Führung bekommen Sie zu sehen, wo „Frankfurts berühmtester Sohn" geboren wurde, in welchem Zimmer er den Urfaust begann oder den Götz und den Werther verfasste.
Im Goethemuseum vereinigt das Freie Deutsche Hochstift in sich Memorialstätte, Gemäldegalerie, Handschriftenarchiv, Graphische Sammlung und Bibliothek der Zeit in der Goethe gelebt hat.