Theater / Oper

 

 

Schauspiel Frankfurt

Das traditionsreiche Schauspiel Frankfurt ist das größte Sprechtheater in der Rhein-Main Region und auch deutschlandweit viel beachtet. Unter Intendant Oliver Reese gehören 34 Schauspielerinnen und Schauspieler zum festen Ensemble und bilden das Zentrum des Spielplans. Namhafte Regisseure wie Michael Thalheimer, Andreas Kriegenburg, Stephan Kimmig oder René Pollesch inszenieren für insgesamt vier Spielorte: Schauspielhaus, Kammerspiele, Box und Bockenheimer Depot. Pro Saison werden etwa 35 Neuinszenierungen erarbeitet. Als Repertoiretheater verfügt das Schauspiel Frankfurt über ein täglich wechselndes Angebot an Stücken. Neben Klassikerinszenierungen von Goethe, Schiller, Lessing und Kleist stehen auch zahlreiche Ur- und Erstaufführungen auf dem Spielplan. Zudem bietet das Schauspiel Frankfurt Programme speziell für Kinder- und Jugendliche. In der Panorama Bar im Schauspielhaus, die vor und nach allen Vorstellungen geöffnet hat, finden in regelmäßigen Abständen Club- und Par Styveranstaltungen statt.
Übrigens:Schulklassen bezahlen 6,-€ p.P. , wenn Sie über die Jugendherberge buchen.

Einzelkarten für Schüler und Studenten kosten nur 8,-€.

Besuch in der Oper Frankfurt 

Die Oper Frankfurt zählt zu den bedeutendsten Opernbühnen in Europa und wurde 2008-2011 von der Zeitschrift "Die Deutsche Bühne" als Opernhaus mit der besten Gesamtleistung ausgezeichnet.
Ein festes Opernensemble besteht in Frankfurt seit 1792.

Bestätigt wird soviel Anerkennung vom Zulauf und der Begeisterung des Publikums.
Eine Mischung aus Premieren und Repertoire bestimmen den Spielplan. Stets dabei sind Mozart, Strauss, Verdi und Wagner, ergänzt durch Raritäten und zeitgenössische Werke. Zu den weithin gelobten Publikumsmagneten zählen Wiederaufnahmen wie Mozarts „Entführung aus dem Serail“ oder Puccinis „La Bohème“ oder "Die Zauberflöte" von Mozart.

Englisches Theater

Das Englische Theater Frankfurt wurde 1979 in Frankfurt am Main gegründet und ist mittlerweile das größte englischsprachige Theater auf dem europäischen Festland. Seinen Sitz hat das Theater im neuen Gallileo-Gebäude der Dresdner Bank in Frankfurts berühmten Bahnhofsviertel. Es ist fester Bestandteil des Frankfurter Kulturlebens und Treffpunkt für Menschen aller Nationalitäten. Zu den Besuchern gehören neben „Native Speakers“ auch viele Deutsche mit Interesse an der englischen Sprache. Wer Sorge hat, dass sein Schulenglisch nicht mehr für einen Theaterbesuch ausreicht, dem hilft das English Theatre mit Inhaltsangaben, Hintergrundinformationen und Vokabelhilfen in den Programmheften aus.